Gleich 2 Premieren auf einmal…

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte der Geister organisierte der Groove am vergangenen Samstag (24.09.16) die erste Innerschwiizer Bierpong-Meisterschaft. Und zum ersten Mal nach unzähligen Tischtennis- und Töggeli-Meisterschaften hiess der Champion am Ende nicht Mr. Gin…

 

Insgesamt traten 32 treff- und spasswillige Athleten in 2er Teams an, um am Ende den heissbegehrten Pokal in die Höhe stemmen zu können!

Die Gruppe der Teilnehmenden war sehr durchmischt. Nebst einigen internen Mitgliedern durften wir viele Freunde und

Fasnachts-Kameraden zum Wettkampf und gemütlichen Beisammensein begrüssen. Es freute uns insbesondere, dass jede Wolhuser-Guggenmusik in irgendeiner Art vertreten war – und nicht zuletzt die zwei pensionierten Legenden, die das Durchschnittsalter der Teilnehmenden fast verdoppelten…

Mit einer beinahe makellosen Bilanz, ausser einer einzig erlittenen Niederlage - rate gegen wegen wen wohl…, hiessen am Ende die verdienten Sieger Ukë und Bachmann Junior. Schwer gekennzeichnet und durch die Qualifikation und Finalspiele hart angeschlagen, entschieden die beiden Herren ein eng umkämpftes

Finalspiel für sich – zeitweilen gar mit entblösstem Oberkörper…

An dieser Stelle bedanken wir uns bei den zahlreichen Wettkämpfern und Gästen für ihren Besuch und freuen uns zugleich bereits auf die nächste Austragung…

 

See you soon – Groove BHG